Autor: J. Tran

N26 Black wird zu N26 You

Die Online Bank N26 stellt einen neuen Premium-Plan namens N26 You vor. Dieser ersetzt N26 Black und kommt mit den gleichen Vorteilen und ein paar Verbesserungen daher. N26 bleibt besonders interessant für Reisende N26 behält sein dreistufiges System mit einem kostenlosen Basis-Bankkonto, einem Premium-Konto (N26…

RedCircle – Trinkgeld für Podcaster

Eine Gruppe ehemaliger Uber-Mitarbeiter stellte erst vergangene Woche ihr Podcasting-Startup RedCircle vor und bringt jetzt bereits neue Funktionen auf den Markt. Dazu gehört insbesondere die Möglichkeit für Zuhörer, kleine Trinkgelder für Podcaster zu zahlen. RedCircle entwickelte einen eigenen webbasierten Podcast-Player, von dem CEO Michael Kadin…

car2go – 100 Fahrzeuge in Chicago geklaut

car2go, der Carsharing-Dienst von Daimler, musste am Mittwoch in Chicago seinen Dienst vorübergehend einstellen. Grund dafür war, dass Dutzende Mercedes-Benz-Fahrzeuge über die App gestohlen wurden. Die Polizei von Chicago wurde von Car2Go alarmiert, dass einige Fahrzeuge über eine mobile App auf trügerische oder betrügerische Weise…

N26 – Bußgeldverfahren wegen DSGVO-Verstoß

Bereits in der Vergangenheit wurde N26 und deren Umgang mit sensiblen Kundendaten kritisiert. Nun leitete der Berliner Datenschutzbeauftragte gegen das Online-Banking Startup ein Bußgeldverfahren ein. N26 – Schwarze Liste für ehemalige Kunden verstößt gegen DSGVO So habe das Unternehmen in der Vergangenheit eine „Art schwarze…

Apple stellt Produktion von AirPower ein

Schlechte Nachrichten für alle Apple-Jünger: Der kalifornische Tech-Konzern verkündet, dass die Weiterentwicklung seiner AirPower Produkte vollständig eingestellt wird. Laut Apple gäbe es zu große Schwierigkeiten, die eigenen Standards zu erfüllen. AirPower – Apple stellt Produktion und Entwicklung ein „Nach vielen Anstrengungen haben wir festgestellt, dass…

Schadenersatz in Höhe von 167 Millionen US-Dollar: Tesla verklagt ehemaligen Angestellten

Der Automobilhersteller Tesla verklagt dseine ehemaligen Angestellten Martin Tripp auf mehr als 167 Millionen US-Dollar. Bereits seit dem Frühjahr 2018 sind Tripp und Tesla in einen erbitterten Rechtsstreit verwickelt. Grund für diesen waren Tripps Behauptungen, der Elektrofahrzeughersteller verwendete fehlerhafte Batterie-Herstellungspraktiken und verschweige relevante Informationen vor…