Der Cryptocurrency-Markt befindet sich zum Leid der Anleger gerade in einem ständigen Auf und Ab. Kurse fallen so rasant wie sie steigen und der ganze Markt scheint dem Chaos zu unterliegen. Was die Meisten fast an den Rand der Verzweiflung treibt, sport andere zur Kreativität an. So auch Daniel Fahey, Gründer von SuperFly Games. Mit Crypto Rider bietet er auch dem gestresstesten Krypto-Anleger eine kleine, sinnfreie Auszeit vom Warten auf das nächste Hoch.

Eher als Nebenprojekt entwickelte Fahey mit Crypto Rider ein Line-Racing Game, dass die aktuelle Situation am Krypto-Horizont wohl kaum besser beschreiben könnte. So rast der Spieler auf den Charts der gängigsten Crypto-Currencies ungebremsten auf und ab. Dabei erklimmt er beispielsweise schwungvoll die 20k Grenze des Bitcoins nur um dann die holprige Talfahrt zur 7k Marke anzutreten. Außerdem hat dann und wann die Chance durch gewagte Sprünge ein paar Extra-Coins einzusammeln.

Neben aktuell 10 Strecken kann der Spieler zwischen verschiedenen Fahrzeugen wählen und sich durch erfolgreiches Einsammeln der Coins neue Modelle freischalten. Und dank des erfolgreichen Launches plant Fahey bereits neue Strecken zu entwickeln. “So the first original 10 tracks were what I felt were needed to give the game some replayability. But after the reception the game has received during its launch day, I will certainly be adding more tracks.”

Klar ist, so anspruchsvoll wie der echte Krypto-Markt ist das Spiel natürlich nicht. Ganz im Gegenteil. Es ist einfach und wenn wir ehrlich sind total sinnbefreit und beinhaltet damit das Geheimrezept der meisten Erfolgs-Games. “I hope people find the game funny because it certainly wasn’t meant to be serious,” erinnert der Entwickler “It’s a bit of light-hearted fun in a somewhat serious space.” Mit einem bisschen Augenzwinkern und Crypto Rider auf dem Smartphone oder dem Tablet wird sich dann wohl auch der seriöseste Krypto-Anleger die Zeit, bis sich der Markt endlich wieder erholt hat, vertreiben können.

Crypto Rider ist kostenlos und sowohl für iOS als auch Android erhältlich.

Bildquelle: Crypto Rider