Nachdem Instagram bereits vor einigen Monaten das Hashtag Folgen in den öffentlichen Testlauf schickte, welches von den Usern übrigens für gut befunden wurde und nun fester Bestandteil der Plattform ist, testet die Social Media Plattform nun ein neues Feature. Nametag.

Nametag – Instagram kopiert Snapchats Snapcode

Wie bereits die Stories, Facefilter & Co. ist Nametags eine Adaption des Konkurrenten Snapchats. Dort können User bereits seit 2015 einen eigenen Snapcode erstellen, der anderen Usern das Folgen leichter machen soll. Instagrams Nametag funktioniert ähnlich. So erstellt der User seinen eigenen Hintergrund mit seinem Usernamen im Mittelpunkt. Der Background kann dabei selbst gestaltet werden, wie aktuelle Screenshots eines Testusers zeigen. Ob man sich für einen Hintergrund in klassischem Insta Violett oder einer anderen Farbe entscheidet, ihn mit den klassischen Lieblings-Emojis spickt oder dank einer neuen Funktion mit einem eigenen, durch verschiedene Facefilter aufpeppbaren, Selfie ziert, bleibt dem User überlassen.

Nametag - Instagram testet neues FeatureZum Teilen und gegenseitigen Folgen, können User den neuen Nametag einfach per Scanner einlesen. Der Scan-Button befindet sich dabei im Nametag Modus. Wie das Ganze aussieht, zeigt ein Video von Josh Constine. Außerdem gibt es auch einen weiteren Screenshot dazu, wie der Button letztendlich in das Surface eingebunden aussieht, von Testuser Genady Okrain, dem die Funktion bereits freigeschaltet wurde.

Nametag – Visuelle Promotion

Nametag könnte vor allem helfen, den eigenen Instagram Account visuell besser zu promoten. So könnte der eigene Nametag auf anderen Online-Plattformen gepostet, auf Flyer und Plakate gedruckt werden oder auch im Merchandise einfach eingebunden werden. Ob das Ganze zur besseren Akzeptanz und Verwendung vielleicht noch ein optisches Update, benötigt bleibt abzuwarten, denn auch wenn Nametag eine moderne Kopie eines Snapchat-Features ist, muss man sich eingestehen, dass die Umsetzung, genau wie bei den Facefiltern, rein optisch ein paar Defizite aufweist.

Nametag Instagram testet neues Feature

Nametag, Focus und Video-Call – Instagram testet Features

Nametag ist nicht das einzige Feature, welches derzeit getestet wird. Nachdem in den Android App Files mehrere neue Buttons gefunden wurden, ist klar, dass neben dem personalisierten Nametag auch „Focus“, eine Portraifunktion, die den Hintergrund verschwimmen lassen soll, sowie ein Audio- und Video Call Service in Planung sind.

Nametag & Co. – Instagram setzt auf Snapchat Kopien

Nachdem Snapchat mit seinem letzten Update viele User enttäuschte und auch viele Prominente die Plattform öffentlich für „tot“ erklärten, erfreut sich Instagram auch dank der adaptierten Features immer größerer Beliebtheit und das auch bei den wichtigsten Social Media Influencern.

Angesprochen auf die Entwicklung und das simple Kopieren der erfolgreichen Snapchat Features, erklärte Kevin Weil, Vice President of Product bei Instagram, einst: „If we’re being honest with ourselves, this is the way the tech industry works and frankly it’s how all industry work. Good ideas start in one place, and they spread across the entire industry. Kudos to Snapchat for being the first to Stories, but it’s a format and it’s going to be adopted widely across a lot of different plattforms.“

Bildquelle: instagram.com/genadyo/